Motivation

Die seelische Gesundheit der Kinder liegt mir am Herzen...

 

Als junge Lehrerin hatte ich immer wieder mit Kindern und Jugendlichen zu tun, die Schwierigkeiten bei der Bewältigung von schulischen Leistungsanforderungen hatten.

 

Als Mutter eines Kindes mit Legasthenie erlebte ich, wie wichtig es ist, Kinder aktiv zu ermutigen und ihre Ressourcen zu stärken.

 

Als Förderlehrerin hatte ich Gelegenheit, Jugendliche mit Lern- und Leistungsstörungen im emotionalen und psychosozialen Bereich zu stabilisieren und sie auf dem Weg zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss individuell zu begleiten.

 

Es entstand in mir der Wunsch, mich weiterzubilden und meine Erfahrungen in ein neues Tätigkeitsfeld einzubringen.

 

Als Legasthenietherapeutin möchte ich betroffene Kinder und Eltern stärken und auf ihrem Weg begleiten. Dabei sind mir neben der funktionellen Behandlung von Lesen und Rechtschreiben auch die Berücksichtigung von Begleitstörungen sowie die psychische Bewältigung wichtig.

 

Für Ihr Kind setze ich mich ein, mit ganzem Herzen und mit meiner Fachkompetenz!